Trends

Montag, 17. März 2014 von Birthe Stuijts

Das ranketing CAMP!XX QR Feuerzeug

Auf der SEO Campixx 2014 haben wir dieses Jahr, als Sponsor, Feuerzeuge verteilt. Das Besondere an diesen Feuerzeugen war nicht nur der integrierte Flaschenöffner, sondern auch der Aufdruck eines QR-Codes. Eigentlich nichts ungewöhliches mehr. Das Besondere an diesem QR-Code ist, dass dieser je nach Uhrzeit, in der er eingescannt wird, eine andere Zielseite anzeigt. Darüber hinaus werden an die URL Analytics Tracking Variablen angehängt, so dass wir in Analytics nachvollziehen können, wann der QR-Code eingescant und welche Landingpage ausgeliefert wurde. Diese Lösung haben wir mit QRossed umgesetzt.

Weiterlesen
Sonntag, 16. Juni 2013 von Matthias Mehlich

Die Blue Ocean Strategie

Zeitgleich zum Workshop von Matthias Mehlich auf der M3-Campixx in Berlin möchten wir Ihnen mit diesem Blogeintrag ebenfalls die Gelegenheit bieten, die „Blue Ocean“-Strategie kennen zu lernen.

Weiterlesen
Donnerstag, 19. Januar 2012 von Ruth Roettges

Region ohne Grenzen: ein Workshopbericht

Unter dem Namen Region ohne Grenzen entstand vor kurzem ein Deutsch-Niederländisches Projekt mit dem Ziel, wirtschaftliche und kulturelle Barrieren zwischen den Nachbarländern zu überwinden.

Weiterlesen
Dienstag, 07. Dezember 2010 von Ruth Roettges

Sitelinks bei Google AdWords

Eine mächtige Funktion in der Anzeige der Google Sucherergebnisse sind die sogenannten Sitelinks, die zu einem Treffer zusätzlich weitere Unterseiten mit relevantem Inhalt passend zur Suchabfrage einblenden.

Weiterlesen
Freitag, 01. Oktober 2010 von Kai de Haan

Online Einkaufen jetzt auch mit dem iPhone

Mit einer neuen iPhone App von Shopgate und den passgenauen Schnittstellen zum Shop steht dem mobilen Online-Shopping zu derzeit beinahe 400 Shops nun nichts mehr im Weg. Dank der Partnerschaft mit der Firma Shopgate bietet ranketing ab sofort auch seinen Shopbetreibern die Möglichkeit, ihr Angebot für den Zugriff über das iPhone 100% benutzerfreundlich zu präsentieren.

Weiterlesen
Mittwoch, 23. Juni 2010 von Kai de Haan

Wie funktioniert Gravatar, oder: Zeigen Sie uns Ihr Gesicht!

Wer die Kommentare anklickt, sieht, dass manche Kommentare ein kleines Foto ziert. Diese Bildchen nennt man Avatar. Für unsere Avatare in den Kommentaren benutzen wir den Dienst Gravatar. Gravatar ist ein Avatarhoster und steht für „Globally Recognized Avatar“. Man lädt dort ein Bild hoch – das kann ein Foto von sich selbst sein, ein Ausschnitt oder auch sonst irgendein Bild, das einem gefällt. In Blogs macht natürlich eine Ansicht von sich selbst am meisten Sinn. So sieht man gleich, wer da schreibt. Dennoch – letztendlich ist es jedem selbst überlassen, wie er seinen Avatar gestaltet.

Weiterlesen
Montag, 30. März 2009 von Olaf Kunick

Mit .tel ins mobile Zeitalter einsteigen

Mit der Einführung der neuen Top-Level-Domain .tel werden keine normalen Webseiten ins Internet gestellt, vielmehr werden Kontaktdaten vereinheitlicht dargestellt. Die .tel-Domain wird so zum modernen Kommunikationsknotenpunkt.

Weiterlesen